Ein weiters Jahr neigt sich dem Ende zu und der TASV möchte DANKE sagen – für die ungebrochene Unterstützung, die Kameradschaft und die Treue seiner Mitglieder.

Auch in 2021 haben wir immer noch mit einer nicht enden wollenden Pandemie zu kämpfen und auch wenn es zwischenzeitlich schon fast “normale” Verhältnisse waren, so hatte man trotz teils regulärem Betrieb immer eine hartnäckige Stimme im Hinterkopf.

Leider konnten traditionelle Veranstaltungen wie der Kuchenverkauf auf dem Fasanenhof zum Spargelhoffest und die Bewirtung des Sternenfestes beim Rosen Hammer auch in diesem Jahr nicht stattfinden.
Wenn so wichtige Einnahmequellen wegfallen, ist es umso wichtiger, dass die Mitglieder weiter zum Verein halten und trotz stockendem Betrieb nicht austreten. Und wir von der Vorstandschaft sind uns einig – der TASV hat die besten Mitglieder!
Wir halten eure Treue nicht für selbstverständlich und sind stolz, dass wir in unserem kleinen Verein immer auf euch zählen können.
Ein besonderer Dank geht hier an alle Übungsleiter*innen, Trainer und sonstige Helfer*innen, sei es sonntags bei der Bewirtung im “Hüttle” oder den Arbeitseinsätzen rund um das Vereinsgelände.

Trotz schwieriger Bedingungen kann die Abteilung Fußball auf ein erfolgreiches Jahr zurückblicken. Nach einem langen “Lockdown” von November 2020 bis Mai 2021 wurde die vergangene Saison annulliert. Zu diesem Zeitpunkt standen beide aktiven Mannschaft jeweils auf dem 1. Tabellenplatz in der Bezirksliga und der Kreisliga B. In der laufenden Spielzeit konnte man daran anknüpfen und erneut sehr gute Ergebnisse erzielen. Im Nachwuchsbereich freuen wir uns weiterhin über regen Zuwachs und stellen – teilweise gemeinsam mit dem FV Ingersheim – in jeder Altersklasse mindestens eine Mannschaft. Eine tolle Leistung unserer Trainer und Leitungen sowohl im Jugend- als auch im Herrenbereich.

Bei der Abteilung Turnen sah die Lage lange nicht ganz so rosig aus – hier konnten die Turnstunden erst kurz vor den Sommerferien wieder beginnen, nach über 1 Jahr Pause. Viele Kinder waren auf einmal viel größer als man sie in Erinnerung hatte – gleich geblieben ist aber der Eifer und die Begeisterung mit der balanciert, geklettert, gehangelt und geturnt wird.

Die Powerfrauen und Gesundheitskurse konnten auch im Sommer unter Vorgaben wieder starten.

Wir wünschen Euch allen eine ruhige, besinnliche und schöne Weihnachtszeit im Kreise Eurer Freunde und Familien. Esst noch ein paar Gutzla, schenkt euch nochmal Glühwein nach und legt die Füße hoch.

Auf einen erfolgreichen und gesunden Start in ein neues Jahr, in dem wir alle der Normalität hoffentlich ein Stück näher kommen.

Bis dahin #bleibtgesund und #aufdieraode!